Roadtrip day 2

Hi guys,
whats poppin‘?
Unser nächstes Ziel war die Partnachklamm. Das war auch ein echt schönes Erlebnis jedoch schneller vorbei als gedacht. Dafür war der Wanderweg zurück zu unserem Parkplatz fast genau so schön und hat echt viel Spaß gemacht. Im Anschluss haben wir uns direkt auf den Weg zum Tegernsee gemacht, wo wir uns mit der App park4night (sehr zu empfehlen) einen schönen Parkplatz für die Nacht heraus gesucht haben. Auf dem Weg dort hin haben wir aber noch einen anderen Parkplatz entdeckt der uns noch besser gefiel. Mit viel Glück haben wir den letzte Lücke ergattern können und haben dort unsere Nacht verbracht. Am Abend war niemand mehr auf dem Parkplatz weshalb wir uns genau so hingestellt haben, dass wir mit Ausblick auf den See einschlafen konnten.
Aber zurück zu unserem Nachmittag. Da sind wir nämlich zu einem Bootsverleih gelaufen der jedoch zu hatte, wir haben aber die Zeit gut genutzt und haben jeweils 6 Kugeln Eis verdrückt und uns auf den Rückweg gemacht. Am Abend haben wir direkt am See gegrillt und sind schnell mal rein gehüpft um uns zu waschen. Das war ein absolut gutes Gefühl, es war zwar kalt aber man konnte es noch aushalten und hat sich danach echt gut gefühlt.
So sah übrigens unser Ausblick aus dem Auto aus. 🙂

Buckethat H&M // Top Zara // Gürtel Pimkie // Rock SheIn

Habt ihr schon Pläne für den Sommer? Wie werdet ihr die Zeit verbringen? 🙂
xoxo

Roadtrip

Hi guys,
whats poppin‘?
Erst mal vielen Dank für die Empfehlungen von euch in den Kommentaren. 🙂
Da wir so einiges erlebt (und eine ganze Menge Fotos gemacht) haben, werde ich die Beiträge aufteilen und euch von jedem Tag unseres Roadtrips einen Einblick geben.
Doch davor möchte ich erwähnen wie wunderschön diese Tage waren! Wir haben uns fest vorgenommen so etwas öfter zu machen. 🙂
Mittwochnachmittag sind wir los gefahren zu unserem ersten Spot, einem Parkplatz in der Nähe der Zugspitze wo wir auch nur noch übernachtet haben. Am nächsten Morgen sind wir direkt zum Eibsee gefahren und haben mit Blick auf die Zugspitze gefrühstückt. Danach haben wir uns los gemacht und sind einmal um den Eibsee gewandert. Ich war wirklich beeindruckt. Das Wasser ist so klar uns hat so unfassbar schöne Farben. ♥
Mittags waren wir Stand up paddeln und haben auf dem See ein paar der kleinen Inseln angesteuert. Auf die Zugspitze haben wir es zeitlich leider nicht mehr geschafft, wobei uns das auch gar nicht so wichtig war. Nachmittags haben wir unseren Parkplatz vom Vortag (der mittlerweile schon gut besucht war) wieder angepeilt und sind am Abend für den Sonnenuntergang nochmal an den See gelaufen und haben mit ein paar Wraps den Sonnenuntergang angeschaut. Das war auch ein echt schöner Anblick. Zurück im Auto angekommen haben wir uns hingelegt, den Kofferraum aufgemacht und den restlichen Untergang mit ein paar Snacks angeschaut und sind total glücklich eingeschlafen.

Jeansjacke Pull&Bear // Hemd Papas Kleiderschrank // Shirt Zara // Kette Amazon // Sporthose H&M // Schuhe Dr. Martens

Wart ihr schon mal auf einem Roadtrip? Wenn ja wo gings hin? Ich brauche ein paar neue Inspos! 😀
xoxo

next destination

Hi guys,
whats poppin‘?
Für mich geht es am Mittwoch Abend endlich mal wieder los auf ein Abenteuer. Das letzte war dank Corona schon eine ganze Weile her. Dafür ist die Freude um so größer! Mit meiner besten Freundin im Schlepptau und ausgestattet mit Papas Auto (worin wir die Nächte verbringen werden) geht es auf einen Roadtrip! Das stand dieses Jahr sowieso mindestens einmal (auch ohne Corona) auf meiner Liste für den Sommer. Ich bin ehrlich, mit fast 25 Jahren habe ich sowas noch nie gemacht und bin echt gespannt wie das ganze enden wird, bei uns beiden weiß man nämlich nie. Eine genaue Route haben wir noch nicht, aber ein paar Spots die wir unbedingt abklappern wollen. Unter anderem auf jeden Fall den Eibsee und Königssee. Mein neues Stand up Paddle werde ich auch mitnehmen und austesten, aber es stehen noch weitere Tätigkeiten auf dem Plan. Wie, wo, was genau und ob wir überlebt haben, erfahrt ihr im nächsten Post. 😀
Also falls ihr noch irgendwelche (überlebens-) Tipps habt, immer her damit!

Die Bilder sind übrigens spontan entstanden und mit dem Outfit habe ich auch etwas rumprobiert und finde den Style eigentlich echt ganz cool. 🙂

Croptop H&M // Blazer Pull&Bear // Radlershorts H&M // Schuhe Reebok

Wie sind eure Pläne für den Sommer? ☼
xoxo