Königssee

Hi guys,
whats poppin‘?
Unser Abenteuer ging am nächsten Morgen weiter. Wir haben uns einen Wecker gestellt um den Sonnenaufgang aus dem Auto über dem Tegernsee zu sehen und sind danach beide nochmal eingenickt.
Für uns ging es dann an den Königssee, wo wir zu einer Aussichtsplattform wanderten und dann direkt weiter zum Wasserfall und den berühmt berüchtigten Naturinfinitypool. Der Weg dort hin ist nicht offiziell und auch nichts für Leute die sich die Hände nicht schmutzig machen wollen. Die Aussicht von dort aus ist einfach traumhaft!
Danach gab es eine typisch bayerische Brotzeit mit Obazda und Brot (schmeckt einfach göttlich. Ich liebe Obazda!) und wieder 3 Kugeln Eis.
Wir haben am Abend das letzte Ruderboot bekommen und sind damit ein ganzen Stück auf den See heraus gefahren und sind fast gekentert, aber heil wieder zurück angekommen.
Dann fing die Suche mit dem Stellplatz für die Nacht an und wir hatten unfassbares Glück, durften direkt am Fluss des Königssees unser Auto stehen lassen und hatten wieder einen absolut überragenden Ausblick aus dem Auto! (Der Fluss ist übrigens genau so wahnsinnig klar wie der Königssee)
Nachdem wir uns den Bauch mit Tortellini und Gemüsesoße vollgeschlagen hatten, gingen wir nochmal an den See um im Biergarten ein kühles Bier zu trinken und dann glücklich schlafen zu gehen.